logo caritas 737x90 dummy

am 25.09.2022 von 13.00 – 17.00 Uhr

Der 12. Mai ist der internationale Tag der Pflege. Dies nahm die Geschäftsführerin des Caritasverbands für den Landkreis Rhön-Grabfeld Angelika Ochs zum Anlass den Einsatz und das Engagement der Mitarbeitenden mit einem symbolischen Licht in Form einer Solarlampe zu würdigen. 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr sind die Mitarbeiter*innen wichtige Ansprechpartner*innen für die Bewohner, Patienten, Gäste.

So klang es in Seniorentagespflege St. Peter.

wenn die Ostergrüße überbracht werden.  Um Farbe und etwas Freude mit in die Wohnungen zu bringen machte sich der Osterhase auf den Weg und besorgte Grünpflanzen.

Freiburg/Kiew, 25. Februar 2022. Tausende Spenderinnen und Spender der Caritas zeigen sich angesichts der Eskalation des Krieges solidarisch mit den Menschen in der Ukraine.

Susanne Gollhardt ist vom 1. Tag der Seniorentagespflege mit dabei. Bevor die Tagespflege am 01.03.2019 an den Start ging war Sie in der Sozialstation im Team der Hauswirtschaft und Betreuung unterwegs. So kann Sie nun auf 10 Jahre bei der Caritas zurückblicken.

Bad Königshofen/Mellrichstadt. Aufgrund der Coronapandemie konnte auch in diesem Jahr kein Patientenfest in den Caritassozialstationen St. Kilian und St. Peter sowie den dazugehörigen Tagespflegen stattfinden. Kein Grund für das Leitungspersonal sich nicht doch eine Überraschung für jeden Patienten einfallen zu lassen.

Berlin, 10. September 2021. Die Caritas ruft alle, die es noch nicht gemacht haben, dringend auf, sich gegen Corona impfen zu lassen. Zum eigenen Schutz, aber auch zum Schutz anderer Menschen. „Die Impfung so vieler Menschen wie möglich ist der schnellste und sicherste Weg aus der Pandemie,“ so Caritas-Präsident Peter Neher.

„In den sozialen Einrichtungen und Diensten der Caritas wird Tag für Tag klar: Die Impfung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und durch Impfung geschützte Klientinnen und Klienten sind der Schlüssel zur Eindämmung der Pandemie“. Klar wird auch, zum Beispiel in den Beratungsstellen, dass die Pandemie vielen Menschen große Opfer abverlangt. „Es muss uns gelingen, mit den Impfungen das Kapitel der Pandemie so schnell wie möglich zu schließen“ so der Caritas-Präsident weiter.

Mit diesem Appell begleitet die Caritas die Impfaktionswoche #HierWirdGeimpft
(13. – 19. September).

Am 01.09. beginnt das Ausbildungsjahr auch im Pflegesektor. Für die Sozialstation St. Peter gehen zwei Azubis an den Start. Simon Daka der zuvor schon als Bundesfreiwilligendienstleistender bei St. Peter eingesetzt war strebt den Abschluss als Pflegefachmann an. Anna- Lena Schmidt möchte als Pflegefachhelferin ausgebildet werden. 

Freiburg, 16.07.2021. Zentrales, bundesweites Spendenkonto eingerichtet – Direkte Hilfe vor Ort in den am schwersten betroffenen Gebieten

Für die Opfer der Überschwemmungen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz ruft Caritas international, das Hilfswerk des Deutschen Caritasverbandes, zu Spenden auf. Dafür ist in Absprache mit den regionalen und lokalen Caritasverbänden ein bundesweit gültiges, zentrales Spendenkonto eingerichtet worden mit dem Stichwort „Fluthilfe Deutschland CY00897“. Alle eingehenden Spenden werden direkt an die lokalen Caritas-Einrichtungen und Ortsverbände, in den am schwersten betroffenen Katastrophengebieten fließen.

MUSIK – COMEDY – GESPRÄCHE
Mal wieder Lust auf einen unterhaltsamen Abend mit guter
Musik und humorvoller Mundart? Dann einfach zu Hause gemütlich
machen und auf Youtube unter: – #eimatGEFÜHLE -
„…da bin ich daheim“  LINK:  https://www.youtube.com/watch?v=bFOO5ZCM2nc 
die 1,5-stündige Show aus der Stadthalle Bad Neustadt genießen.
Verschiedene Künstler aus unserer Region wie Fredi Breunig,
Kaufmannsware, Spilk und viele mehr bieten tolle Unterhaltung –
perfekt für einen Heimatabend zu Hause!

 

Flyer zu Download:

Der Caritasverband für den Landkreis Rhön-Grabfeld lädt alle ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Caritas, wie auch Gäste und Interessierte herzlich ein zum Dankgottesdienst

am Sonntag, den 11. Juli 2021 um 18:00 Uhr am Findelberg bei Saal a.d.Saale. Der Gottesdienst findet im Freien statt.

­